SuperPromo24 | Infos und Erfahrungen zu superpromo24.de auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

SuperPromo24 Zur Anbieterwebsite

SuperPromo24
Kategorie: Sonderfallseiten
Werbeformen: verschieden
Auszahlung: ab 3,00 Euro
Auszahlungszeit: 7 Tage
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - geringe Auszahlungsgrenze
Contra - umständliche Credit-Währung


User-Bewertung

 SuperPromo24
3.22 ***
 40 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Sonderfallseiten

1. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.65 ***
2. AdCity Zur Anbieterwebseite
3.55 ***
3. AdProvi Zur Anbieterwebseite
3.52 ***
4. Godl Zur Anbieterwebseite
3.50 ***
5. MasterAd Zur Anbieterwebseite
3.41 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

SuperPromo24.de ist ein Werbenetzwerk, das seit Februar 2014 von Matthias Vogel betrieben wird. Das Netzwerk wurde am 20.02.2011 gestartet und wurde bereits zwei Mal verkauft. Vorbesitzer waren Ricardo Hassa und Sven Bergjohann.

Das Werbenetzwerk vermarktet hauptsächlich Sonderfallseiten und ist auch von der Vergütungsstruktur auf diese ausgerichtet. Als Werbemittel stehen fast alle Arten zur Verfügung. Besonderer Fokus liegt auf Forcebanner und Paidmails.

Großer Nachteil ist die umständliche Credit-Währung, die nur mit viel Mühe in Euro umgerechnet werden kann. So entsprechen 10.000.000 (= 10 Mio.) Credits 1 Euro. Als weitere Währung stehen auch Lose und eBesucher zur Verfügung.

Vorteilhaft ist die geringe Auszahlungsgrenze von 3 Euro. Eine Auszahlung erfolgt auf das Bankkonto. Auszahlungen sind seit Februar 2015 nicht mehr  in Form von Lose oder eBesuchern möglich.

Fazit: SuperPromo24.de ist ein auf Sonderfallseiten spezialisiertes Werbenetzwerk und daher nur sehr gering Vergütung bezahlt. Gewöhnungsbedürftig.

>> Jetzt HIER bei SuperPromo24.de anmelden

Kommentare

20 Kommentar(e)
Markus

26.11.2015


Habe meine AZ immer bekommen, der Support schreibt auch zügig, kann mich den Beurteilungen von unten nicht anschließen.
Anna

17.05.2015


Ticket von Januar - offen.
Auszahlungen der letzten 3 Monate - offen.
Reaktion - keine.
Auszahlung ausser per Euro nicht mehr möglich, Information darüber - keine.

Fazit: Wieder ein schwarzes Schaf mehr.
neschki81

03.07.2014


Hat sich sehr zum Negativen entwickelt, habe nun auch meine Werbung vorsorglich überall ausgebaut.

Sven Bergjohann hatte immer schnell ausgezahlt.

Bei Herrn Hassa dauerte es meist sogar nur wenige Minuten nach Antragstellung.

Schade.
floggy1

17.06.2014


Hallo,
gestern wurden alle ausstehenden Auszahlungen getätigt (siehe Mediadaten).

Ich gehe mal davon aus, dass er die AGB zu seinen Gunsten daher geändert hat, um sich Arbeit vom Hals zu schaffen.

Dennoch sind die 60 Tage nicht Regelkonform und können angefechtet werden.

Für mich hat sich das Netzwerk aber erledigt. Die Vergütung, die Änderung der AGB ohne Info an die User + der schlechte Support, sind nicht tragbar. Dafür gibts zu viele andere gute Netzwerke, wo sowas nicht praktiziert wird.
floggy1

16.06.2014


Hallo wernisman,

wie schon geschrieben, gibt es Mittel und Wege. Ich hab mit Inkassos schon gute Erfahrung gemacht. Ein anderer Weg wäre das Mahnverfahren. Eine Superanleitung findet man hier:
http://starsofpaid4.de/paidmailer_mahnverfahren.html
(Steht hier für Paidmailer, gilt aber auch für Netzwerke, Schuldner bleibt Schuldner!)

Da Du ja schon eine Kontaktaufnahme versucht hast, und diese erfolglos blieb, würde ich da keine weitere Zeit verschwenden, und Nägel mit Köpfen machen. Bleibt aber dir überlassen.

Müsstest halt bei einem Mahnverfahren, erstmal die Kosten vorlegen, die aber vom Schuldner bezahlt werden müssen.

Wenn die Mediadaten annährend von Bonus Bunny stimmen und aktuell sind, würde ich es auf einen Versuch ankommen lassen. Die 25 Euro, machen es dann auch nicht mehr.

wernisman

16.06.2014


Hallo Floggy1 ich bezweifle das das du in Juli eine Auszahlung erhältst bei mir sind offen folgende Auszahlungen
1. Wartende Auszahlung (51.00 bank) vom 01.05.2014
2. Wartende Auszahlung (31.50 bank) vom 29.05.2014
noch laufenden Abbau
Guthaben: 249.289.885 Credits
werde vorsichtshalber auch den Abbau abschalten
Es ist Traurig das man auf eine Ticketanfrage keine Antwort erhält
Empfehle alle! Erstmal den Abbau einzustellen!
floggy1

16.06.2014


In den AGB selbst, sind auch viele Punkte enthalten, die so nicht Standhaft sind, aber das ist ein anderes Kapitel.

Mir ist eben noch eingefallen, dass der Betreiber auch ein recht lukrative Bonus Portal betreibt. http://www.bonus-bunny.de
Das sieht nicht so "krank" aus, wenn man sich die Mediadaten anschaut.
Ich bin daher noch zuversichtlich, dass ich meine AZ sehe, ansonsten gehts halt über andere Wege. Wäre nicht mein erstes Netzwerk, wo ich etwas nachhelfen müsste.
Sebastian

16.06.2014


Rechtlich gesehen, ist die AGB Änderung sowieso nichtig, da sie einseitig beschlossen wurde.
Ich kann mich nicht erinnern, dass die User über diese Änderungen informiert wurden. Und wenn doch, müssten diese rein theoretisch diesen neuen AGB zustimmen.

Aber Theorie und Praxis sind leider grundverschiedend.
Schaut man sich die Mediadaten an, bildet sich in letzter Zeit ein Rückstau an Auszahlungen, aktuell über 600,- Euro.
floggy1

15.06.2014


Danke für die Info wernisman. Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis da wieder sowas kommt. Deine Kenntnisstand, war schon richtig. Das Ganze wird per BGB §283 Abs. 3 geregelt.

Vorsichtshalber hab ich schon mal diverse Screens angelegt, falls meine fällige AZ Anfang Juli nicht auf meinem Konto landet.

Den Abbau hab ich nun auch endgültig eingestellt. Armes Superpromo. Es war mal meine Anlaufstelle Nummer 1 :-/
wernisman

15.06.2014


Achtung! der Auszahlungszeitraum wurde von 30 Tagen auf 60 Tagen verlängert! laut AGBs. ich selber habe darüber keine schriftliche Information erhalten. So viel wie ich Informiert bin darf eine Auszahlungszeitraum maximal 30 Tage dauern laut EU-Recht.
Bin auch davon ausgegangen das die 30 Tage bestand haben!
Ich habe versucht per Supportticket von 09.05.14 den Betreiber anzuschreiben, habe bis heute keine Antwort erhalten.