DomainBoosting | Infos und Erfahrungen zu domainboosting.com auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

DomainBoosting Zur Anbieterwebsite

DomainBoosting
Kategorie: Blog Marketing
Werbeformen: Blog-Marketing
Auszahlung: ab 20,00 Euro
Auszahlungszeit: wenige Tage
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - übersichtliche Benutzeroberfläche
- schnelle Auszahlungen
Contra


User-Bewertung

 DomainBoosting
3.82 ****
 49 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Blog Marketing

1. Blogatus Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
2. DomainBoosting Zur Anbieterwebseite
3.82 ****
3. RankSider Zur Anbieterwebseite
3.78 ****
4. SeoMate Zur Anbieterwebseite
3.74 ***
5. Rocketlinks Zur Anbieterwebseite
3.64 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

DomainBoosting ist ein weiterer Anbieter von Blog-Marketing. Betrieben wird die Plattform von der DomainBoosting AG aus Hiddenhausen. Geschäftsführer ist Per Hlawatschek, als Haupt-Kontaktperson wird Andreas Winter angegeben.  

Bei DomainBoosting kann mal als Webmaster Geld verdienen, indem man seinen Blog vermarktet und Artikel schreibt. Im Wesentlichen läuft es so ab: Der Webmaster meldet sich kostenlos bei DomainBoosting an und trägt seine Blogs auf einem anonymen Marktplatz ein. Anonym heißt in diesem Fall, dass die URL deines Blogs nicht sichtbar auf dem Marktplatz erscheint. Neben dem Marktplatz gibt es aber zusätzlich die Möglichkeit sich auf eingestellte Angebote von Advertisern zu bewerben. Die einzelnen Schritte im Detail:

Als erstes müsst ihr euren Blog anlegen. Hier gilt es einige Voraussetzungen zu erfüllen (eigene TLD Domain, Impressum, regelmäßige & unique Artikel, keine übermäßige Werbung/Spam). Danach gibt man die URL des Blogs an (sowie ggf. das Unterverzeichnis zum Blog) und kann nun bis zu drei Kategorien auswählen unter die der Blog eingeordnet werden kann. Weitere Pflichtangaben zur Webseite sind Kurzbeschreibung, ausführliche Beschreibung sowie die Postings-Anzahl (Also die Frequenz an neuen Beiträgen im Blog). Nun kann man den Preis, welchen man für die Veröffentlichung von Artikeln bekommen will, festlegen. Zusätzlich kann ein Aufpreis angegeben werden, wenn die Texte selbst geschrieben werden. Mindestpreis(einnahme) liegt bei 20 Euro und kann dann in 5 Euro Schritten erhöht werden. Es folgen Angaben zur Marktplatz-Listung mit z.B. Mindest-Wortanzahl des Artikel oder Option auf Follow/No-Follow Links.
Jetzt kommen wir noch zu dem interessanten Punkt Google+ Authorship sowie Zusatzleistungen. Wer hier Google+ Authorship aktiviert hat, kann seine URL eintragen und somit im Angebot mit angeben. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit Artikelbilder als Zusatzleistung anzubieten, sowie den Post auch über Social Media Kanäle zu veröffentlichen. Nach der Eintragung des Blogs wird dieser von DomainBoosting meist innerhalb weniger Stunden freigeschalten.

Nun steht euer Angebot im Marktplatz allen Advertisern zur Verfügung. Neben dem Eintrag werden SEO-Metriken verschiedener SEO-Tool Anbieter wie Sistrix und Xovi angezeigt um den Advertisern die Auswahl zu vereinfachen. Es bietet sich aber an nicht nur auf Angebote von Advertisern zu warten, sondern sich zusätzlich aktiv bei offenen Ausschreibungen zu bewerben. Wird man dann angenommen, kann man direkt starten und die Bezahlung wird dabei komplett über DomainBoosting abgewickelt. 

Je nach Buchungsvolumen der Aufträge behält sich DomainBoosting eine Gebühr zwischen 17% und 33% des Auftragsvolumens ein. Auszahlungen für Publisher finden ab 20 Euro via Paypal oder Banküberweisung statt und dies sobald der Auftrag abgeschlossen wurde und man eine Gutschrift für die Buchung bekommen hat. Die Auszahlungsgeschwindigkeit war in zahlreichen Tests sehr stark und liegt in der Regel bei wenigen Tagen (siehe Auszahlungsnachweis).

Aktueller Auszahlungsnachweis zu DomainBoosting (beantragt am 05.06.2016):

Auszahlungsnachweis domainboosting

Als interessantes Zusatz-Feature bietet DomainBoosting noch sog. "DirectLinks" Funktion. Dabei kann der Webmaster in wenigen Schritten eine individuelle Angebotsseite zusammen stellen, die er an potentielle Advertiser schicken kann. Diese sehen das Angebot sofort & ohne Anmeldung bei DomainBoosting und können auch direkt darüber bezahlen. Eine gute Möglichkeit seinen Blog & seine Preisvorstellungen professionell darzustellen, falls man die ein oder andere Artikelanfrage ins eMail Postfach bekommt.

Fazit: DomainBoosting bietet eine saubere und innovative Benutzeroberfläche und führt Blogger und Advertiser über Marktplatz mit Angebot und Nachfrage zusammen. Durch interessante Zusatzfeatures und flexiblen Gebühren für Advertiser versucht sich DomainBoosting von der Konkurrenz abzuheben. Auf uns macht das Portal einen sehr guten Eindruck und wir würden jedem Blogger empfehlen sich dort anzumelden und los zu legen.

>> Jetzt HIER bei DomainBoosting anmelden
>> Interview mit Domainboosting am 05.03.2014

Kommentare

5 Kommentar(e)
Webmaster von cash4webmaster

11.03.2014


Domainboosting sichert sich heute mit einer Auszahlungszeit von nur einem Tag einen Platz in der Hall-of-Fame der schnellsten Auszahlungen:
http://www.cash4webmaster.de/auszahlungen.php

Samu

11.01.2014


Super!
Vom Anmelden bis zur ersten Auszahlung, die auf meinem Konto einging hat es nur ca. 1 Woche gedauert!
Janni

20.12.2013


Sehr guter Anbieter, zusammenfassend, hat es nicht einmal 1 Woche gedauert, bis ich meinen ersten Artikel zugeteilt, veröffentlicht und vergütet bekommen habe. Ich bleibe weiterhin aktiv und berichte weiter.
Andreas - DomainBoosting.com

08.08.2013


Hallo Karla,

danke für Dein Feedback zu unserem Portal. Zunächst einmal freuen wir uns, dass Du bereits erste Aufträge über uns abwickeln konntest.

Gerne möchten wir Deine Kritikpunkte aufgreifen:

Dein Fazit "langsam" würden wir gern noch um die Aussage "aber gründlich" erweitern -;)

Der Grund für eine etwas verzögerte Blogfreischaltung ist unsere sehr gründliche und manuelle Prüfung der Blogs um unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.

Durch die weitere Optimierung unserer internen Prozesse werden wir trotz der stetig steigenden Anmeldezahlen die Freischaltung beschleunigen können.

Über das Geld für Deine Gutschrift musst Du Dir keine Sorgen machen. Die Advertiser müssen ihr Konto vor einer Buchung zunächst aufladen. Wir müssen das Geld für Dich also nicht erst noch “eintreiben” ;-)

Zum Thema Auszahlungen: Wir bieten tägliche Auszahlungen an :-) Leider müssen wir vor der ersten Auszahlung die “steuerliche Veranlagung” prüfen und uns diese in einigen Fällen zunächst schriftlich bestätigen lassen - Anweisung von unserem Steuerberater... Wenn die Freischaltung mit der ersten Auszahlung erfolgt ist, werden die Folge-Auszahlungen aber immer schnell und zumeist taggenau ausgeführt.

Und ansonsten ist bei uns einfach super viel los. Wir versuchen natürlich unsere Prozesse weiter zu optimieren und alles noch schneller zu machen. Nur die Qualität darf dabei natürlich nie auf der Strecke bleiben. Dass es trotz unseres Anspruchs eventuell ab und zu noch hakt, ärgert uns, spornt uns aber auch an.

Wir würden uns freuen, wenn Du unseren Service auch weiterhin nutzt, gutes Geld mit Deinem Blog bei uns verdienst und schaust, dass wir Wort halten.


Viele Grüße,
Andreas von DomainBoosting.com
Karla

05.08.2013


Ich habe Domainboosting auch mal probiert. Meine Erfahrungen sind zwar noch nicht abschließend. Aber es lässt sich mit einem Wort beurteilen: Langsam. So dauert es ewig bis die Webseite geprüft ist. Noch viel schlimmer ist die Prüfung der Auszahlung. Auch hier vergeht "viel" Zeit. Zwei negative Punkte, die für mich viele Fragen aufwerfen.

Ist das Team überfordert?
Oder ist die Liquidität gering?

Ich habe bisher 3 Aufträge dort bearbeitet und jedesmal das gleiche Spiel. Es wäre toll, würde sich dort etwas in Zukunft verbessern. Für den Webmaster ist das unerträglich.