Adiro | Infos & Erfahrung zu adiro.de auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Adiro Zur Anbieterwebsite

Adiro
Kategorie: Banner-Klicks
Werbeformen: InText & Bannerklick
Auszahlung: ab 20,00 Euro
Auszahlungszeit: 2x monatlich
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - innovative Werbeform
- überdurchschnittliche Klickraten
- individuelle Anpassung möglich
Contra - Statistik einen Tag verzögert
- lange Auszahlungszeiten


User-Bewertung

 Adiro
3.89 ****
 198 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Banner-Klicks

1. LadenZeile Part... Zur Anbieterwebseite
4.03 ****
2. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.02 ****
3. PayClick Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
4. MediaVenus Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
5. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.94 ****

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Das Werbenetzwerk Adiro.de wird von der ADIRO GmbH aus Köln betrieben, Geschäftsführer sind Thilo Burgey und Fabian Burgey. Adiro hat sich auf die Vermarktung von sog. InText-Werbung und Bannervermarktung spezialisiert.

Doch was ist InText-Werbung eigentlich?

InText-Werbung ist eine innovative, kontextsensitive Online-Werbeform, bei der passend zum Inhalt der Webseite Begriffe doppelt unterstrichen und mit einer inhaltlich ebenfalls passenden Werbeanzeige hinterlegt werden. Fährt ein User mit seinem Mauszeiger über eine dieser Unterstreichungen (= Mouse-Over), öffnet sich ein kleines Werbefenster („Layer“) mit der jeweiligen Werbeanzeige. Ein Klick auf diese Anzeige öffnet ein neues Fenster mit der Webseite des Advertisers. [Beispiel und weitere Infos zu InText HIER]

Die Integration dieser Werbeform ist bei Adiro überaus einfach: Nach der Anmeldung muss der Webmaster lediglich einen kurzen Java-Script-Tag auf seiner Seite einbauen und schon werden relevante Begriffe doppelt unterstrichen und mit einer Werbeanzeige versehen.

Besonders positiv: Bei Adiro können Sie die Werbe-Unterstreichungen an das Design Ihrer Homepage anpassen! Doch dies ist längst nicht die einzigste individuelle Einstellmöglichkeit. Sie können bei Adiro auch bestimmen...

  • ... wie viele Unterstreichungen auf einer Seite auftauchen sollen (Standardeinstellung: 5 Stück)
  • ... in welchen Abschnitten keine Unterstreichung auftauchen soll
  • ... welche Anzeigen Sie auf Ihrer Seite ausschließen wollen

Neben der InText-Werbung bietet Adiro seit August 2011 auch Bannerwerbung und zahlt dabei 75% Werbeshare bei einer Mindestvergütung von 10 Cent pro Klick. In unserem Test lag die Vergütung sogar stets zwischen 17 und 23 Cent pro Klick. Ein überaus interessantes und faires Angebot mit gutem Verdienst-Potential. 

Die Vergütung erfolgt überwiegend auf CPC-Basis (Cost-per-Click), also pro Klick auf das Werbemittel.

Auszahlung

Eine Auszahlung kann bei Adiro ab 20,00 Euro beantragt werden und erfolgt jeweils zum 15. bzw. 31. eines Monats. Ab diesen Buchungsterminen gelten laut AGB 30 Tage Zahlungsziel. Es kann also im schlimmsten Fall fast 1,5 Monate dauern, bis das beantragte Geld am Girokonto eintrifft (s. nachfolgenden Auszahlungsnachweis):

Aktueller Auszahlungsnachweis Adiro (beantragt am 02.01.2017):

Auszahlungsnachweis adiro.de 2017

Fazit

Adiro bietet als InText- und Bannervermarkter nicht nur eine starke Vergütung, sondern auch eine webmaster-freundliche und übersichtliche Gestaltung, sowie individuellen Anpassungsmöglichkeiten. Wir können Adiro nach über 4 Jahren intensiven Tests durchaus weiterempfehlen. Einzig die etwas langen Auszahlungszeiten sind verbesserungswürdig.

>> Jetzt HIER bei Adiro anmelden
>> Interview mit Geschäftsführer Fabian Burgey vom 15.03.2013

Kommentare

92 Kommentar(e)
Nina

06.06.2017


Die Statistiken werden seit dem 01.06.2017 nicht mehr aktualisiert, ist das bei anderen auch so?

Liebe Grüße,
Nina
Adiro.de Support

17.05.2017


@Rob: Bei der Ablehnung der Seite ist uns leider ein Fehler unterlaufen.
Die Kritik ist also zu Recht angebracht! Haben uns bereits per Mail gemeldet!
#wirsindauchnurmenschen
Rob

17.05.2017


Anbieter scheint gesättigt, solche Enttäuschungen kann ich mir in Zukunft ersparen. Wenn davon gesprochen wird, daß Adiro sich als Partner gerade für kleinere Websites versteht, dann kann ich nur sagen: gepflegte Hobby-Website mit inzwischen reichlich 200 Besuchern/Tag = abgelehnt. Der genaue Grund ist im Textbaustein leider nicht zu erkennen, hätte aber schon interessiert. Auf meine höfliche Anfrage gab es auch keine Antwort, damit hätte die Firma wenigstens noch einen seriösen Eindruck auf mich gemacht.

Jedenfalls: Anschließend habe ich mich bei Adklick beworben = sofort aufgenommen, die Auszahlgrenze ist noch niedriger und Intext-Werbung gibt es dort auch gleich noch mit dazu :-) Wenn ich das vorher gewußt hätte, hätte ich es gleich dort versucht.
Nina

07.03.2017


Ich bin mit Adiro immer zufrieden gewesen und nutze den Dienst seit mehr als 3 Jahren, immer kamen die Zahlungen an und die Vergütung war auch immer gut.

Seit dem Start von 2017 ist der CPC aber leider unterirdisch, sodass ich das Volumen gekappt habe: Zw. 0,05€ - 0,07€ pro Click, mehr bekomme ich aktuell nicht.

Es ist ja bekannt, dass der Jahresanfang schlecht startet, aber wir haben bald das Q2 und schon (fast) Mitte März.

Ist es nur bei mir so oder bei anderen auch so?
Adiro.de Support

05.03.2017


@Dominik Schutz:
Gutschrift (21,59 €) wurde am 13. Februar überwiesen, am 15. Februar kam die Gutschrift zurück: "Konto erloschen"!
Unsere Buchhaltung hatte Sie danach gebeten, die Benutzerdaten anzupassen!
Eine angesprochene Frist wurde bis heute nicht gesetzt.
Bitter, dass wir dann solche Kommentare lesen müssen!
Bitte aktualisieren Sie die Benutzerdaten im Pubdash oder teilen Sie uns die neue Bankverbindung per Mail mit, damit wir erneut überweisen können! Aber bitte dieses Mal darauf achten, dass die Bankdaten stimmen!
Danke!
Dominik Schütz

05.03.2017


Anfang Januar eine Auszahlung beantragt, bis Heute ist sie noch nicht da.
Letzte Frist bis zum 10.03 gesetzt, im Anschluss gibt es den Mahnbescheid.
Von Adiro werde ich mich danach trennen.
domaen

05.09.2016


Wir haben heute nach paar monaten mal wieder die Statistiken von unseren adserver mit den von adiro vergliechen mit erschreckenden Ergebnis. Von 232 Klicks werden nur 39 Klick bezahlt (Statsitik 04.09.16) am 01.09.16 würden 138 klicks bezahlt von 342.

Kann mir mal jemand sagen warum es immer weniger Klicks werden die bezahlt werden?

Wo ich vor 4 Jahren mit adiro angefangen habe, haben die statistiken genau gestimmt 10=10 bezahlt. Seit 2 monaten g5eh6t es immer weiter runter.
Fabian Adiro

15.07.2016


Guten Tag zusammen,

wir sind gerne bereit, individuellen Support unter support@adiro.de oder der Free-Call Nummer zu leisten. Dort können wir mit Angaben der Publisher-Mail, AdTag-IDs etc. auch gezielt helfen.

Eine Recherche bei über 6.000 Partnern mit den Namen Nina, Matthias und Kevin ist leider unmöglich und auch nicht zielführend – weder für uns noch für den einzelnen Kunden. Auch wir machen seit über 6 Jahren Firmenbestehen unseren Umsatz, wenn Clicks getrackt werden. Daher ist dies absurd, das wir daran kein Interesse hätten – das Gegenteil ist der Fall!
In den vier Tagen konnten wir u. a. bei drei inhaltlich ähnlichen Anliegen eine Lösung finden, in allen Fällen lag das Problem auf Publisher-Seite bzw. konnte dem Kunden transparent und verständlich erklärt werden, wie es zu den Zahlen kommt.

Wir können als Betreiber nicht in jedem Forum auf jeden Kommentar eingehen, da wir auch Daten unserer Kunden schützen wollen und müssen.
Zumal sich jeder User einfach anmelden und wild posten kann – ob es inhaltlich der Wahrheit entspricht oder nicht sei dahingestellt.

Eine Optimierung und Verbesserung für die Probleme einzelner Publisher ist nur in der direkten Betrachtung möglich, da zu viele Faktoren begutachtet werden müssen. Daher bitte ich um Verständnis, das wir nicht in Foren und Blogs darauf antworten können.

Wir nehmen unser Serviceversprechen sehr ernst, aber einen öffentlichen, inhaltlichen Austausch zu individuellen Fragestellungen werden wir leider nicht leisten können. Wir bieten daher, wie Anfangs geschrieben, bei individuellen Fragen und/oder Problemen sich direkt an uns zu wenden, nur so können wir wirklich helfen!

Viele Grüße aus Köln!
Fabian von adiro.de
Nina

14.07.2016


Update: Ich habe die Ursache gefunden und habe sie bereits Adiro gemeldet.

Für alle Unwissende: Ich habe die Werbemittel nun 10x aktualisiert und 3x kamen weiße Flächen! Diese weiße Flächen sind sogenannte Defaults, das heißt wenn man auf diese weißen Flächen klickt, wird man zu: http://adserver.adtech.de/?adlink/4670/6028168/0/225/AdId=-3;BnId=0;itime=522273905; geleitet, welches wiederrum eine blank URL ist die nicht vergütet wird.

Das Problem ist also entweder ein technisches Problem oder eine fehlende Auslastung.

@Adiro-Team: Bitte behebt den Fehler so schnell wie möglich, denn sonst seid ihr ein super Anbieter! Wenn ihr da nicht schnell reagiert, macht ihr euch vieles kaputt.

Liebe Grüße,
Nina
Nina

14.07.2016


Hallo,

das Problem ist mir bereits auch aufgefallen. Bei gleichbleibenden Traffic sind die Klicks um ca. 25% gefallen (habe den Durchschnitt genommen von den letzten 14 Tagen). Da stimmt was ganz und gar nicht!!

Ich habe daraufhin die Anzeigen mal getestet und habe folgendes herausgefunden: Es gibt manchmal Kampagnen, z.B. eine Kampagne von REWE, die überhaupt kein Macro von Adiros Adserver vorweißt (habe mich da mal auseinandergesetzt). Das bedeutet im Klartext: Wenn man auf diese REWE Kampagne klickt, trackt AdTech das nicht.

Das ist zwar nur bei wenigen Kampagnen so, aber bei tausenden von Klicks am Tag über das ganze Netzwerk ist das doch auffällig und nicht fair dass Adiro hier bezahlt wird und wir nicht.

Herr Burgey oder Herr Thilo Burgey, ich bitte um Stellungsnahme. Da stimmt aktuell wirklich gar nichts!

Liebe Grüße,
Nina